3 Min. Lesezeit

Doppelstabmattenzaun Sichtschutz anbringen: Sichtschutzstreifen einfädeln

Sichtschutzstreifen machen deinen Doppelstabmattenzaun zum Hingucker und bieten dir gleichzeitig mehr Privatsphäre. Es ist sehr einfach, einen Sichtschutz an deinem Doppelstabmattenzaun anzubringen. Sichtschutzstreifen aus Rattan oder PVC bieten dir eine gute Möglichkeit, deinen Zaun kreativ zu gestalten und ihn an den Stil deines Gartens anzupassen. Diese Anleitung beschreibt Schritt für Schritt, wie du einen Sichtschutz einfädeln kannst.

Übersicht

  1. Welche Arten von Sichtschutzstreifen gibt es?
  2. Planung: Materialberechnung und Befestigung der Sichtschutzstreifen
  3. Anleitung: Doppelstabmattenzaun Sichtschutz anbringen
  4. Sichtschutzstreifen Flechtmuster

    Welche Arten von Sichtschutzstreifen gibt es?

    Sichtschutzstreifen aus PVC werden häufig in Rollen zu 35 Laufmetern geliefert. Du hast die Wahl zwischen vielen verschiedenen Farbvarianten. Von dezenten Farben wie Grün oder Grau bis hin zu außergewöhnlichen Mustern wie Stein- oder Efeuoptik ist alles möglich.

    Du möchtest deinen Doppelstabmattenzaun zu einem besonderen Hingucker machen? Dann empfehlen wir dir, Sichtschutzstreifen aus Rattan zu verwenden. Sie wirken besonders hochwertig und durch ihre UV- und Witterungsbeständigkeit bleiben sie dauerhaft schön.

    Doppelstabmattenzaun Sichtschutz anbringen in verschiedenen Farben

    Kann man PVC-Sichtschutz schneiden?

    Du kannst Sichtschutzstreifen aus PVC zuschneiden, damit sie genau für die Länge deiner Doppelstabmatten passen. Das gilt auch für Rattan-Sichtschutzstreifen. Du kannst sie bedenkenlos kürzen, ohne dass sie ausfransen oder scharfe Kanten entstehen. Nutze dafür ein Cuttermesser und eine stabile Unterlage. 

    Planung: Materialberechnung und Befestigung der Sichtschutzstreifen

    Wie viele Sichtschutzstreifen benötige ich?

    Um die Anzahl an Sichtschutzstreifen zu berechnen, die du für deinen Doppelstabmattenzaun brauchst, multiplizierst du die Anzahl der Querstreifen mit der Anzahl an Doppelstabmatten. Wie viele Streifen du zum Einfädeln brauchst, kannst du aber auch einfach mit dem myHarry Sichtschutzstreifen Rechner unter den Produdktbeschreibungen herausfinden.

    Wie befestige ich den Sichtschutz am Zaun?

    Das Anbringen des Sichtschutzes ist so einfach, dass du es ohne Hilfe alleine schaffst. Wenn du Sichtschutzstreifen montieren möchtest, flechtest du sie durch die Maschen deiner Doppelstabmatten. Dafür folgst du einem einfachen Webmuster. Zusätzlich gibt es Befestigungsklemmen, allerdings sind diese nicht für alle Arten von Sichtschutzstreifen nötig. Die Rattan-Sichtschutzstreifen halten aufgrund ihrer Stärke sogar ohne Klemmen, aber auch hier kannst du für noch mehr Sicherheit Klemmen anbringen. Wenn du in einem Gebiet mit starkem Wind lebst, kannst du zusätzlich PVC-Kleber einsetzen. 

    Doppelstabmattenzaun Sichtschutz anbringen – Anleitung

    Werkzeugliste

    • Cuttermesser und Unterlage
    • Winkel
    • Maßband

    Materialliste

    1. Muster und Farben auswählen

    Durch verschiedene Farben und Strukturen der Sichtschutzstreifen lassen sich unzählige Kombinationen und Muster erstellen. Bevor du mit dem Einfädeln der Sichtschutzstreifen beginnst, solltest du dich für ein vertikales Muster entscheiden. Soll der Zaun einfarbig sein oder willst du verschiedene Streifen kombinieren? Du kannst auch einzelne Reihen freilassen, wenn du keinen durchgehenden Sichtschutz möchtest. Lege dir die Rollen mit Sichtschutzstreifen, die du für dein Muster brauchst, zurecht.

    2. Sichtschutzstreifen zuschneiden

    Miss eine Doppelstabmatte ab und schneide die Sichtschutzstreifen in der passenden Größe zu. (myHarry Doppelstabmatten haben eine Länge von 251 cm) Addiere auch einen kleinen Zusatz von 1 cm, um die Streifen zu befestigen. Lege dir die Klemmen zurecht, falls benötigt. Diesen Schritt wiederholst du für alle Zaunelemente, die eine andere Länge haben, wie etwa Zauntore. 

    3. Sichtschutz einfädeln

    Flechte den ersten Sichtschutzstreifen in die Mitte der Doppelstabmatte, indem du immer vorne und hinten zwei Streben sichtbar lässt. Du kannst dich auch für größere Abstände von jeweils 3 Streben je Seite entscheiden. Hast du den ganzen Sichtschutzstreifen eingezogen, solltest du den Streifen kontrollieren. Ist er zentriert, oder musst du ihn noch etwas verschieben?

    So werden Sichtschutzstreifen eingefädelt

    4. Sichtschutzstreifen montieren

    Hast du eine Reihe fertig, ziehst du den Sichtschutzstreifen straff und befestigst das umgeschlagene Ende mit einer Befestigungsklemme. Der Sichtschutzstreifen darf am Ende keine Falten werfen. Danach kehrst du zurück zu Schritt drei und fährst mit der nächsten Reihe fort. So lange bis du in alle Reihen Sichtschutzstreifen eingefädelt oder du dein gewünschtes Muster vollendet hast. 

    Sichtschutzstreifen Flechtmuster

    Kombiniere verschiedenfarbige Sichtschutzstreifen für ein individuelles Design oder fädle nur einfarbige Streifen ein, um einen schlichten und zeitlosen Stil zu erreichen. 

    Es gibt verschiedene Flechtarten und es lohnt sich, sie auszuprobieren. Beispielsweise kannst du die Sichtschutzstreifen in den Reihen versetzt zueinander einfädeln. Oder du lässt einzelne Reihen aus, um einen nicht ganz blickdichten Sichtschutz zu bauen. 

    Wenn du etwas Ausgefalleneres möchtest, bietet sich eine Kombination aus verschiedenen Texturen an, etwa ein Wechsel zwischen Rattan-Streifen und PVC-Streifen.

    Anleitung: Sichtschutzstreifen Flechtmuster

    Bilder von @lindas_wonderworld22, die Rattan-Sichtschutzstreifen in einen Doppelstabzaun von myHarry eingefädelt hat.

    Bilder von @lindas_wonderworld22. Sie hat Rattan-Sichtschutzstreifen in einen Doppelstabzaun von myHarry eingefädelt.

    Rattan-Sichtschutzstreifen Musterfächer bestellen

    Du möchtest Sichtschutzstreifen aus Rattan an deinem Zaun anbringen? Leichter fällt dir die Farbauswahl mit dem myHarry Musterfächer. So kannst du die Farben direkt vor Ort vergleichen und entscheiden, welche Variante am besten zu deinem Zaun passt.